Hauptmenü

Gesunder Darm - Gesunde Haut

Verdauungsstörungen zählen zu den häufigsten Beschwerden unserer Zeit. Hektik und hastiges Essen schlagen sich auf den Magen, eine ungesunde Ernährung und Bewegungsarmut machen den Darm träge. Dies hat aber auch große Auswirkungen auf unsere Haut, welche den Zustand der Darmschleimhaut außen widerspiegelt.

Wenn der Darm nicht richtig funktioniert, können Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Zink nicht richtig aufgenommen werden, Schadstoffe überschwemmen unseren Organismus und allergische Reaktionen sind vorprogrammiert. Die Folgen - die Haut reagiert mit Pickeln, Akne oder gar mit einem atopischen Ekzem, die Lunge ist überfordert und zeigt dies mit chronischer Bronchitis, Heuschnupfen und Asthma.
In einem gesunden Darm tragen Billionen von aktiven Darmsymbionten dazu bei, dass unser Stoffwechsel funktioniert und unser Immunsystem mit Belastungen umgehen kann. Stress, falsche Ernährung, Konservierungsmittel oder die Einnahme von Medikamenten wie Antibiotika und Cortison zerstören jedoch diese Darmbakterien und machen einerseits den Darm anfällig für Krankheiten und unsere Haut für allergische Reaktionen.

Doch es gibt einige Maßnahmen, die bei Allergien und Hauterscheinungen zu erfreulichen Ergebnissen führen

  • Ansiedelung der für den Menschen nützlichen Darmbakterien
  • Die Bekämpfung der Entzündung und Allergiebereitschaft durch Microinjektionen, der Mesotherapie an Akupunkturpunkten.
  • Reduktion der Unverträglichkeiten (Feststellen der Unverträglichkeiten)